Back to top

Datenschutz

Datenschutzhinweise für Besucher unserer Webseite

1. Anwendungsbereich und allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem BDSG. Deshalb informieren wir Sie hier über unseren Umgang mit Ihren Daten und unsere Datenschutzprinzipien.

Diese Datenschutzhinweise gelten für den Internetauftritt der Rudolf Pichlmayr-Stiftung unter www.pichlmayr-stiftung.de und dienen dem Zweck, Sie über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseite zu informieren.

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung anzupassen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

 

2. Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die:

  • Rudolf Pichlmayr-Stiftung
  • Georgsplatz 9
  • 30159 Hannover
  • E-Mail: info@pichlmayr-stiftung.de
  • Tel.: (0511) 8970 0935
  •  
  • Vorstand
  • Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Eckhard Nagel (Vorsitzender)
  • Dietmar Althof
  • Prof. Dr. Dieter Bach
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Matthias Brandis
  • Dr. Markus Klimmer
  • Jutta Kremer-Heye
  • Roswitha Schum

 

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

  • Beim Aufrufen unserer Website www.pichlmayr-stiftung.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
  • - IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • - Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • - Name und URL der abgerufenen Datei
  • - Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • - verwendeter Browser
  • - ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  •  
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • - Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • - Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • - Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • - zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

4. Kontakt- und Spendenformular

Wenn Sie uns per Kontakt- oder Spendenformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und Abwicklung der Spende sowie für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

5. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund Ihrer Einwilligung berechtigt oder aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten, d. h. weder von Ihnen noch von uns beauftragten Unternehmen, erhalten.

Eine Berechtigung liegt sowohl in dem Fall vor, in dem Dritte in unserem Auftrag Daten für uns erheben und an uns übermitteln, als auch in demjenigen, in dem wir unsererseits Daten an andere Unternehmen weitergeben und diese die Daten in unserem Auftrag weiterverarbeiten.

Letzteres ist insbesondere der Fall, wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeit mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist. In diesen Fällen haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

 

6. Kinder

Wir legen allen Eltern und Aufsichtspersonen nahe, ihre Kinder in den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet einzuweisen. Ohne Zustimmung der Eltern oder der Aufsichtsperson sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an unsere Website übermitteln. Wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

 

7. Cookies und Analyse-Tools

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

8. Links zu anderen Webseiten

Die Webseiten in diesem Auftritt können Links auf andere Anbieter außerhalb der Webseite der Rudolf Pichlmayr-Stiftung www.pichlmayr-stiftung.de enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Bitte informieren Sie sich gesondert über deren Datenschutzhinweise. Wenn Sie unsere Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

 

9. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • - gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden;
  • - gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • - gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • - gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • - gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • - gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Stiftungssitzes wenden.

 

11. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@pichlmayr-stiftung.de

 

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Oktober 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Datenschutzhinweise für Spender und Unterstützer

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die:

  • Rudolf Pichlmayr-Stiftung
  • Georgsplatz 9
  • 30159 Hannover
  • E-Mail: info@pichlmayr-stiftung.de
  • Tel.: (0511) 8970 0935
  •  
  • Vorstand
  • Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Eckhard Nagel (Vorsitzender)
  • Dietmar Althof
  • Prof. Dr. Dieter Bach
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Matthias Brandis
  • Dr. Markus Klimmer
  • Jutta Kremer-Heye
  • Roswitha Schum
  •  

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

  • Wenn Sie sich entscheiden, uns zu unterstützen, erheben wir folgende Informationen:
  • - Anrede, Vorname, Nachname
  • - Anschrift
  • - ggf. eine gültige E-Mail-Adresse
  • - ggf. Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • - ggf. Bankdaten
  •  
  • Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
  • - um Sie als unseren Unterstützer/Spender identifizieren zu können;
  • - zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • - zum Ausstellen der Spendenbescheinigung
  • - für die Zusendung von Informationen/Einladungen

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Bereitwilligkeit und Ihres Interesses an der Unterstützung der Rudolf Pichlmayr-Stiftung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Schenkungsvertrages oder andere Unterstützungsleistungen erforderlich.

Die Datenverarbeitung erfolgt zudem zu Werbezwecken Ihnen gegenüber. Mit Informationsbriefen informieren wir Sie über aktuelle Veränderungen und anstehende Projekte für und auf dem Ederhof. Diese Datenverarbeitung erfolgt gem. Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an fortlaufender bzw. sich wiederholender Unterstützungsleistung unserer Spender.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert und frühestens nach Ablauf von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) gelöscht, sofern Sie zukünftig von der Unterstützung der Rudolf Pichlmayr-Stiftung absehen wollen. Die zu Werbezwecken notwendigen Daten halten wir unbegrenzt vor, es sei denn Sie widersprechen der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

  • Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung der Schenkung erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehören:
  • - Finanzamt
  • - Steuerberater

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

4. Betroffenenrechte

  • Sie haben das Recht:
  • - gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • - gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden;
  • - gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • - gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • - gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • - gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • - gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Stiftungssitzes wenden.
  •  

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@pichlmayr-stiftung.de